• Weniger Stress haben, mehr Lebensfreude erleben

Der Stress-Teufelskreis

Auf Stressoren wie z.B. Zeitdruck oder negative Emotionen reagieren die meisten Menschen mit körperlicher Anspannung. Zum Beispiel ziehen sie unter Zeitdruck die Schultern hoch oder verspannen sich im Nacken- und Rückenbereich. Diese Reaktionen sind ebenso typisch wie kontraproduktiv, denn zu den ursprünglichen Stressoren kommen weitere Probleme hinzu. Das Grundproblem wird dadurch verstärkt und das Empfinden von Druck und Stress erhöht sich.

Andauernder Stress vermindert die Lebensfreude und bewirkt gesundheitliche Probleme: Schlafstörungen, Nervosität, Herzbeschwerden, Verkrampfung, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Depressionen etc. Je länger der Stress anhält, desto größer werden meist die Gesundheitsprobleme und vegetativen Störungen.

Aus diesem Teufelskreis können Sie jedoch ausbrechen!

Wie kann die Alexander-Technik helfen?

Alexander-Technik ist ein effektiver und gleichzeitig sanfter Weg, um den Teufelskreis der Überforderung zu durchbrechen. Das Hochziehen der Schultern beispielsweise hilft überhaupt nicht bei der Bewältigung einer Stress-Situation. Im Gegenteil ist das Unterlassen einer körperlichen Anspannung der wichtige erste Schritt, um die unheilvolle Reiz-Reaktions-Kette zu durchbrechen. Körperliche Lockerheit ist auch in Situationen, die mit Schnelligkeit, Zeitlimits, Ärger, Angst und anderen negativen Emotionen einhergehen, erlernbar.

Im Alexander-Technik-Unterricht stoppen und “verlernen” Sie Ihre festgefahrenen Stressmuster. Sie erweitern Ihren Handlungsspielraum in schwierigen Situationen durch neue und sinnvolle Handlungsoptionen – ohne, dass Sie an Schnelligkeit verlieren oder Emotionen unterdrücken. Diese körperliche Lockerheit wirkt sich wiederum positiv auf Ihr Stressempfinden aus und führt in der Folge zu größerer Gelassenheit.

Wir wappnen Sie durch den Alexander-Technik-Unterricht, damit es Ihnen bei Ihren täglichen Herausforderungen gut geht.